25.02.2017 – Langform auf die Schnelle!

Wenn Elisa mit einem Lieblings-Warmup und Raphael mit einem Lieblings-Spiel zurückkkommen, dann kann das nur eins heißen: Die Lernhungrigen waren mal wieder auf einem Wochenend-Workshop!

Dieses Mal bei Ben Hartwig zum Thema Langform. Es ging vor allem um den Harold, eine Langform mit klarer Struktur, die drei Geschichten erlaubt, die sich nach und nach verbinden. Zwischendurch gibt es „Games“, pantomimische Einsprengsel, die unbedarfte Zuschauer an expressionistisches Tanztheater erinnern dürften. Am eindrucksvollsten ist die „Beschwörung“ eines Gegenstandes aus dem Publikum ganz am Anfang: Als Inspiration „bespricht“ die Gruppe ein Ding in ihrer Mitte und erarbeitet so ein Mantra für die kommenden Szenen.

Eine tolle Vertiefung der Harold-Kompetenz, die Harold-Herold Raphael in einem ähnlichen Kurs bei TLS ausbaut!

Last but not least: „Monster jagt Prinzessin“ hat Elisas Herz erobert, und Raphael ist betört vom Loopen einzelner Sätze in Erzählspielen.